Donnerstag, 23. Dezember 2010

A little present

I guess it's not arriving until Christmas, so I'm gonna post it here.
I made a little present for a friend of mine. The headband is bought, but the box is decorated by myself :D
first, the top. I run-stiched the border, tightened it, then glued it
after that I did the same with the upper side and stabilised it until the glue dried
I've cut the fabric at the top, so that it could close again, and I added satin band that it can't unravel
some other green fabric rests on the inner side, headband inside, é voilá!
nice, isn't it? ^^
Hope she'll enjoy it ;)

Kommentare:

  1. What an awesome project!! Very creative!! Thanks for the comment on my blog!! MERRY CHRISTMAS!

    AntwortenLöschen
  2. Ich denk mal für totale fashion victims und die, die das magazin lesen und sehr schätzen ist die dokumentation sehr gut geeignet. Jedoch für nur fashion interessierte könnte es langweilig sein, da es mehrere szenen gibt die etwas "langweilig" sind, eintönig halt. Ich persönlich finde ihn genial, komm auf den menschen drauf an, hier ist eine kleine preview, finde ich sehr gut geschriebe : ) :

    Eine hervorragende Film über die mächtigste Frau der globalen Modeindustrie und ihres Magazins, der US Vogue. Ein Jahr lang hat Regisseur R.J. Cutler mit seinem Team die Räume der Vogue bei Condé Nast belagert und den Alltag der Redaktion um Anna Wintour dokumentiert. Ziel war es, die Entstehungsgeschichte der Septemberausgabe von 2007 zu zeigen, die mit 840 Seiten, die bis heute umfangreichste Ausgabe wurde. Interessannt auch die Interviews und Ansichten von Grace Coddington, Sally Singer und Anna Wintour, wie sie ihr Leben bei und mit Vogue rückblickend betrachten. Neben mit viel Hingabe, vielen persönlichen Rückschlägen, Stolz und Freude führen auch immer wieder andere Ansichten und Meinungen zur Ausgestaltung des Magazins. Über ihren Vater gelangte Anna in den Journalismus, arbeitete für die British Vogue und kahm schließlich in den 80'er Jahhren mit Crace Coddington zur amerikanischen Mutterausgabe. Mit Modell und schauspielerin Sienna Miller macht Mario Testino das Covershooting und die Fotostrecke für den Leitartikel in Rom, in Anlehung an Standbilder des italienischen Films. Schlußendlich werden sogar Mitarbeiter des Filmteams für einige Aufnahmen benutzt und als Modell verkauft. Als Anna beim Verlagschef Newhouse die Septemberausgabe vorstellt, sind alle zufrieden und das Magazin geht in den Druck. Danach sind alle bereit für die nächste Ausgabe ...
    Ein Interessanter Einblick in die Arbeit der Redakteure, Modells, Fotografen und Designer die die Trends fürs nächste Jahr setzten und maßgeblich den gesamten Modegeschmack weltweit beeinflussen. Für Fans von Modedesign und Fotografie unverzichtbar!

    AntwortenLöschen
  3. Ein schönes, wirklich schönes Geschenk :) Danke :x
    Der Haarreif wird gerade getragen und für die Box werde ich einen schönen Platz finden <3

    AntwortenLöschen
  4. so creative! great idea.xx

    http://www.theprovocativecouture.com/

    AntwortenLöschen

Thank you so much for leaving a comment, you're lovely!